Börsenunabhängig anlegen – Strategien für eine Verteilung der Vermögensanlage


Wer sein Vermögen in Krisenzeiten sicher anlegen möchte, sollte in Sachwerte investieren. Diese bieten insofern eine Sicherheit, dass der Sachwert in Wert ein sich ist, also frei von Spekulation. Sachwerte bieten langfristig einen Inflationsschutz und geben in der Regel Erträge oberhalb der Inflation ab. Jedoch ist zu berücksichtigen, dass sich durch Krisen an den Finanzmärkten und die resultierende lockere Geldmarktpolitik das Verhältnis zu investiertem Geld und den Erträgen verschoben haben kann.

Investment in Immobilien – Kapitalanlage mit stabilen Renditen


Die klassische Anlage im Sachwertereich ist noch immer die Immobilie. Auch wenn eine vermietete Immobilie nicht immer problemlos ist und Mieterträge gesunken sind, gilt diese Anlageform langfristig gesehen als ein gutes Investment. Was vielen nicht bekannt ist, dass sich dieses Anlageklasse auch mit alternativen Investmentfonds abbilden lässt. Je nach vorhanden Kapital sind Anlagen ab 10.000 € möglich. Ab 200.000 € können auch Beteiligungen an Spezial-AIF erworben werden. Diese beinhalten weniger Kosten und somit eine höhere Netto-Rendite. Die Erträge sind meist sogar besser als bei einem Eigenengagement. Grundsätzlich ist darauf zu achten, dass dieses sicheren Investments auf Basis des KAGB (Kapitalanlagegesetzbuch) getätigt werden. Mit dieser Gesetzesgrundlage gibt der Staat mit seinen Aufsichtsbehörden seit 2013 mehr Transparenz und Kontrolle zu Gunsten des Verbrauchers. Mit solchen Investitionen kann man sich an Vermietung und Verpachtung, an einer Immobilienentwicklung oder auch an der Immobiliensanierung beteiligen. Die Renditen fallen in der Regel zwischen 4% und 8% aus. Auch ist eine Streuung auf verschiedene Währungen möglich.

Aktienanlage/ETF bedeutet immer auch Kapitalertragssteuer

Auch die Aktie und somit der Aktienfonds und zahlreiche Indexfonds gelten als Sachwertanlage. Dabei bildet die gesunde Aktie eine Kombination aus dem realen Firmenwert und einer zu erwartenden Perspektive an künftigen Erträgen ab. Eine gesunde Aktie kann auch am Verhältnis vom Einkaufswert und den aktuellen Gewinnen des Konzerns berechnet werden. Die Dividenden sind grundsätzlich niedriger als die erwirtschafteten Gewinne. Durch die lockere Geldmarktpolitik der Zentralbanken haben sich diese Werte massiv verschoben. Das heißt, Aktien sind derzeit zu teuer. Dass die Kurse hoch sind und weiterhin steigen liegt an mangelnder Kenntnis zur Investition in andere Sachwertanlagen. Somit birgt die Aktie derzeit einen realen Sachwert und zugleich einen hohen spekulativen Anteil. Wichtig: Bei Aktienanlagen immer steuerliche Dinge wie die Kapitalertragssteuer beachten!

Alternative Sachwertanlagen – Investment in Krisenzeiten

Weitere Sachwertanlagen können Infrastruktur, Logistik, erneuerbare Energien, zukunftsweisende Technologien und so weiter sein. Man kann auch in Private Equity investieren. Sie sehen, für die börsenunabhängige Vermögensanlage gibt es viele Möglichkeiten. Grundsätzlich ist bei der Vermögensanlage auf die Verteilung zu achten. Je sinnvoller das Kapital verteilt ist, desto geringer fällt das Risiko von mittelfristigen Verlusten oder einfach nur Schwankungen aus. Es geht darum, dass Sie Ihr Geld sicher investieren und anlegen.


Für diese Themen empfehlen wir Ihnen, sich einen guten Berater zu suchen. Gerade unabhängige Anlageberater können hier weiterhelfen und Sie langfristig betreuen. Diese erkennen Sie daran, dass diese eine Zulassung nach der FinVerV §34 Abs 2 oder Abs 3 führen. Auch Vermögensverwalter mit der Zulassung nach KWG 32 haben zum Teil entsprechende Kompetenzen. In der unabhängigen Vermögensberatung habe diese ihre Kompetenz gegenüber den Aufsichtsbehörden nachgewiesen und werden regelmäßig überprüft. Berater nach FinVerV §34 Abs 1 und Versicherungsberater können einen unabhängigen Status führen, kommen hier jedoch nicht in Frage, da diese nicht den entsprechenden Kompetenznachweis führen.

Die Archimedes-Consult profiliert sich als unabhängiger Vermögensberater in München und weit darüber hinaus. So reicht die Kundschaft der Finanzberater bis Hamburg. Die Kunden schätzen die angenehme Beratungsumgebung in Unterhaching bei München. Auch nimmt man sich gerne die notwendige Zeit, interessante Anlagemöglichkeiten zu erklären. Darüber hinaus ist Beratung am Telefon oder per Videokonferenz mehr und mehr gewünscht. Nach dem Archimedes-Konzept wird für jeden Kunden ein individuelles Anlagekonzept entwickelt. Denn Gelder sollen sicher sein und trotzdem Rendite bringen. So wird Vermögen verwaltet bei der Archimedes-Consult.


Kostenfreie Parkplätze findet man in Unterhaching bei München direkt vor der Türe. Der Bus hält auch direkt dort. Jeder Interessent erhält einen unverbindlichen und kostenfreien Termin. Diese Zeit nutzt der Berater der Archimedes-Consult das Kundenanliegen zu verstehen. Wenn für den Interessenten ein positiver Eindruck entstanden ist, erhält dieser im zweiten Termin sein ausgearbeitetes Finanzkonzept. Bis dahin sind für den Anleger keine Kosten entstanden und der Kunde kann in Ruhe sein Konzept überdenken.


Zur Anlage kommen konkret Sachwerte, offenes Investmentvermögen oder aber auch Immobilien. Auch wenn in der Regel große Anlagewerte beraten werden, ist der Finanzspezialist bei München auch für Anlagen ab 10.000 € ein guter Ansprechpartner. Für junge Kapitalanleger gibt es Möglichkeiten über regelmäßiges Sparen Vermögen für das Alter aufzubauen– ganz ohne Versicherungsprodukt.

Investmentkonto der Baader Bank: Dieses Konto ist in Kooperation mit der Vermögensverwaltung von ThomasLloyd entstanden. Dort können Sie beliebige Geldmengen ohne Strafzins parken. Diese Gelder unterliegen bis 100.000 € der Europäischen Einlagensicherung. Weiterhin werden dort diverse rentable Anlagemöglichkeiten angeboten, z.B. grüne Anleihen mit geringem Risiko und guter Verzinsung. Meine Empfehlung ist, solch ein Konto zu eröffnen und sich bei Bedarf im Investmentkonto nach kurzfristigen Anlagemöglichkeiten umzusehen. Über uns ist dieses Konto kostenfrei, vorausgesetzt man eröffnet dieses bis zum 30.06.2020 unter folgendem Link: https://www.thomaslloyd-investmentkonto.com/registrierung/coupon/3AGD93UPT92D
Bei Fragen rufen Sie uns bitte an.

Denkmalschutz: Ab einem Jahreseinkommen von 60.000 € kann sich der Erwerb eines Denkmalschutzobjektes rentieren. Dabei wird der Sanierungsaufwand über 12 Jahre hinweg mit der Einkommensteuer verrechnet. Wenn solch ein Projekt gut kalkuliert und beraten wird, kann bei einem Kapitaleinsatz von ca. 20.000 € und einem Bankdarlehen zur Finanzierung ein steuerlicher Vorteil von durchschnittlich 100.000 € über diese 12 Jahre entstehen. Dieses Geld wird zur Tilgung des Darlehens verwendet. Über die Mieteinnahmen können die Zinsen und weitere Kosten getragen werden. Damit ist die Frage beantwortet, wie man fast ohne Aufwand zum Immobilieneigentum kommt. Wir unterstützen Sie dabei.

Logistik Opportunitäten: Trotz der weltweiten Corona-Krise läuft unser Logistik-Produkt hervorragend. Die Gründe sind zum einen, dass mehr über das Internet bestellt wird und zum anderen, dass durch die stark gefallenen Rohölpreise der Transport von China nach Europa nicht mehr durch den teuren Sueskanal erfolgt, sondern um Afrika herum. Die längere Reiseroute braucht also mehr Logistik. Somit erweist sich diese Anlagemöglichkeit auch für die Zukunft als stabile Möglichkeit mit einer Rendite von ca. 5% p.a.

Die Börse: Nach einer harschen Talfahrt ging es an den Börsen unerwartet schnell wieder aufwärts. Die Gründe sind vielschichtig. Ein Grund ist, dass durch die extremen staatlichen Förderprogramme in Europa, in Asien und in den USA die wichtigen Konzerne schnell wieder Perspektive fassen konnten. Ein weitaus wichtigerer Grund ist die jetzt noch lockere Geldmarktpolitik der Zentralbanken. Die zu erwartende Flut an Liquidität fließt auch an die Börsen. Dies treibt die Kurse nach oben, obwohl in den nächsten drei Jahren die Dividenden gering oder vollständig ausfallen dürften. Da jedoch der Wert einer Aktie an der Wirtschaftserwartung und am Dividendenwert hängt, sollte jedem klar sein, dass die Börse schnell wieder in eine Überhitzung läuft.

Alternative Investments: In dieser Kategorie haben die meisten unserer Kunden investiert. Dies liegt auch daran, dass das Archimedes-Konzept auf diese Elemente zurückgreift, um so eine Struktur aus Rendite und systembedingten Sicherheiten zu schaffen. Bei allen diesen Anlagemöglichkeiten können wir mit heutigem Stand sagen, dass alle Elemente nach Plan wirtschaften. Auszuschließen ist jedoch nicht, dass im Einzelfall die Corona-Krise einen geringen Renditeverlust kosten könnte (z. B. statt 5,8% p.a. jährlicher Rendite nur 5,3% p.a.). Hier spricht man trotzdem von einem störungsfreien Verlauf.

Immobilien: Fachleute sind sich darin einig, dass die Zeit der schnellen Preissteigerungen vorbei ist. Im Süden Deutschlands geht man von stabilen Preisen aus. Im Norden Deutschlands waren örtlich kleinere Preissenkungen zu beobachten. Auf dieser Basis bleibt die Immobilie langfristig eine wertvolle Kapitalanlage mit Inflationsausgleich, aber ohne besondere Wertsteigerung. Hier sind insbesondere Kapitalanlagen mit Finanzierung zu 100% zu empfehlen. Da der Finanzierungszins niedriger als die Miete ist, entsteht aus der Differenz ein zusätzlicher steuerfreier Gewinn.

Liebe Leserinnen, liebe Leser,

wir alle haben aufgewühlte Wochen hinter uns. Je nach beruflicher Stellung hatten die einen zu wenig Arbeit, die anderen zu viel. Große und kleine Firmen sind in der Corona-Krise geschüttelt worden – einige sind ohne staatliche Unterstützung nicht mehr lebensfähig, andere Firmen haben zusätzliche Gewinne erwirtschaftet. Dieses Geschehen hat natürlich Auswirkung auf den Anlagemarkt, denn das wahre Geld wurde schon immer in der Wirtschaft verdient.

Derzeit befinden wir uns in Gesprächen mit einem Emissionshaus der Baden-Württembergischen Landesbank. Diese führen ein alternatives Investment (eigentlich nur für Sparkassen in Baden-Württemberg verfügbar) mit dem Thema Infrastruktur. Durch eine breite Streuung von Deutschland bis an das andere Ende der Welt und eine breite Themenstreuung von ökologisch-sozial bis hin zur Energieversorgung entsteht eine ausgewogene Anlagerendite mit einem geringen durchschnittlichen Risiko. Dieses könnte bereits ab Juli bei uns verfügbar sein.

    Herr Weidlich wird Ihre 3 wichtigsten Fragen beantworten.

    Bitte geben Sie Ihre Kontaktdaten an, damit er sich bei Ihnen melden kann.