Geld sicher anlegen – Es muss neu gedacht werden

Geld sicher anlegen

Wer kein Risiko und doch Erträge will, der muss neu denken.

Die alten Wege sind zwar noch vorhanden, liefern aber nicht mehr die gewünschten Ergebnisse. Wir, die Geschäftsleitung der Archimedes-Consult GmbH, haben neu gedacht – darauf gehe ich gleich noch ein.

Geld sicher anlegen, war früher leicht. Da gab es das Girokonto, das Tagesgeld oder auch das Sparbuch als gute Möglichkeit. Bei einer Einlagensicherung über 100.000 € erhielt man so die Zusagen, dass selbst bei einer Bankenpleite bis zu 100.000 € pro Kunde geschützt sind. Geld sicher anlegen bedeutet heute: Verwahrentgelte, auch Strafzinsen genannt.

Fazit, heute Geld sicher anlegen heißt bis zu 0,5 Prozent Gebühren. Zahlreiche Banken nehmen dies zum Anlass, die Kunden auf ein Investmentgespräch einzuladen. So versucht man den Kunden mit Aktienfonds anzufreunden. Jedoch ist dies für den sicherheitsorientierten Kunden keine Option. Das ist nicht, Geld sicher anlegen. Es muss neu gedacht werden.

Unabhängige Finanzberater sind nicht an Bankenprodukte gebunden. Sie können objektiver beraten und finden Wege, Geld sicher anzulegen. Im Bereich der unabhängigen Finanzberater kommt es jedoch auf die Qualifikation und der resultierenden Marktzulassung an. Im Ergebnis werden meistens gute Konzepte mit Aktienfonds angeboten. Gute Konzepte, aber Aktienfonds, also eher ungeeignet Geld sicher anzulegen. In der Regel möchten Menschen so ab Mitte 50 keine Aktienfonds mehr besitzen, da bis zum Rentenbeginn, oder auch danach, Schwankungen nicht mehr zur Lebensphase passen. Nur wenige unabhängige Finanzberater sind lizensiert, Konzepte aus Rendite und Sicherheit zu genieren.

Es muss neu gedacht werden

Die meisten Menschen an ein Produkt, wenn sie Geld sicher anlegen wollen. Von dieser Denkweise müssen wir uns verabschieden. Diese Sichtweise funktioniert nicht mehr.

Geld sicher anlegen geht nur über ein Konzept, welches sich selbst stabilisiert. Das ist möglich. Zugleich können solche Konzepte auch vertragliche Zusagen bezüglich regelmäßiger Auszahlungen leisten. Geld sicher anlegen und gleichzeitig zwischen 4% und 7% jedes Jahr zu erhalten geht nur über eindeutige Konzepte. Diese müssen gut ausgearbeitet und beraten sein. Nicht nur der unabhängige Finanzberater, sondern auch der Sparer ist gefordert, neu zu denken – es lohnt sich am Ende. Geld sicher anlegen und regelmäßige Auszahlungen zu erhalten ist möglich.

Wir haben neu gedacht und stehen Ihnen zur Verfügung.

Ihr Klaus Weidlich, Geschäftsführer und Finanzfachwirt.

PS: Möchten Sie eine unverbindliche Beratung – per Zoom oder persönlich? Bitte rufen Sie mich an unter 089/55064930

>> Jetzt freien Webinarplatz sichern